Looking for something?

DIE AUTOREN

Karen Thiel
Seit 20 Jahren bin ich als selbständige Pharma-Expertin für die Bereiche Marketing, Medical und Patients tätig. Ich betreue Biopharma, RX, OTC, OTX, NEM/EBD, Medizinprodukte und apothekenexklusive Kosmetik-Marken als Interims-, Projektmanagerin oder Consultant.

Mehr...
Martina Hänsel
Seit 21 Jahren arbeite ich in der Pharmabranche und bin seit gut fünf Jahren freiberufliche Beraterin mit Schwerpunkt auf medizinisch-wissenschaftliche Beratung, Kommunikation und Interimsmanagement.

Mehr...

Minister Gröhe bei Markus Lanz zum Umgang mit Pharmalobbyisten

Folgendes Zitat findet sich bei apotheker adhoc am 27.05.2015 über die Sendung von Markus Lanz am Vorabend: Von Lanz auf den Umgang mit Pharmalobbyisten angesprochen, machte Gröhe deutlich: „Wenn wir krank sind, dann wollen wir alle das bestmögliche Arzneimittel. Wer in Deutschland Arzneimittel herstellt, der tut etwas Gutes.“ Jeder würde im Zweifel gute Medizin haben wollen. Gröhe bezeichnet Lobbyismus als Teil einer offenen Gesellschaft. Er hinterfragte das Image von Lobbyisten: „Wenn Herr Frank Bsirske für höhere Löhne für Pflegekräfte kämpft, ist er dann ein schlimmer Lobbyist? Nein, er tut etwas Sinnvolles.“ (Quelle: http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/nachricht-detail/lanz-groehe-verteidigt-lobbyisten/?tx_ttnews[sViewPointer]=1&cHash=ab063735c1f0632e6e2c7fb14bd09768)

Tatsächlich bleibt dem nichts hinzuzfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.