Looking for something?

DIE AUTOREN

Karen Thiel
Seit über 20 Jahren bin ich als selbständige Pharma-Expertin für die Bereiche Marketing, Medical und Patients tätig. Ich betreue Biopharma, RX, OTC, OTX, NEM/EBD, Medizinprodukte und apothekenexklusive Kosmetik-Marken als Interims-, Projektmanagerin, Consultant oder Medical Texter. Eines meiner Spezialgebiete sind PSPs (Patient Support Programs = Patientenunterstützungsprogramme).

Mehr...
Dr. Martina Hänsel
In der Pharmabranche arbeite ich seit mehr als 20 Jahren und bin seit über acht Jahren freiberufliche Beraterin mit Schwerpunkt auf medizinisch-wissenschaftliche Beratung, Kommunikation und Interimsmanagement. Außerdem absolviere ich einen Master-Studiengang Regulatory Affairs.

Mehr...

Medikamente gibt es nicht zum Schnäppchenpreis

Ein guter Artikel über das Thema Arzneimittelpreise ist in „Die Welt“ erschienen: „Sichere Arzneimittel gibt es nicht zum Schnäppchenpreis“. Er bringt die aktuellen Skandale (Valsartan, Lunapharm etc.) und deren Ursachen sehr gut auf den Punkt.

Scheinheilige Debatte

Die Welt zitiert Roche-Chef Pfundner: „Die Debatte in Deutschland über mindere Qualität und auftretende Arzneimittelfälschungen sei „sehr scheinheilig“. Einerseits wollen wir in Deutschland innovative Branchen, ein hohes Lohnniveau und Produkte von bester Qualität. Nur bezahlen wollen wir Deutsche dafür möglichst wenig. Das fängt bei Lebensmitteln an und hört bei Medikamenten auf.“

Dem können wir nur zustimmen. Aber nicht nur die Konsumenten sind das Problem, auch der Finanzminister, der weiterhin auf 19% Mehrwertsteuer auf Medikamenten besteht. Wie schon in anderen Blogposts aufgeführt, sind wir mit Dänemark die einzigen Länder in der EU, die den vollen Mehrwertsteuersatz auf Arzneimittel verlangen. Spanien hat übrigens 0%. Der deutsche Finanzminister verdient also immer mit dran, wenn Medikamente über den HV-Tisch gehen.

Pharma-Fakten kommentiert

Den Artikel aus der Welt hat auch Pharma-Fakten aufgegriffen und gut kommentiert: „Arzneimittelpreise: Gesundheitssystem auf Schnäppchenjagd“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.