Looking for something?

DIE AUTOREN

Karen Thiel
Seit mehr als 20 Jahren bin ich als selbständige Pharma-Expertin für die Bereiche Medical-Marketing und Patient Support tätig. Ich betreue Biopharma, RX, OTC/OTX, Supplements und apothekenexklusive Kosmetik-Marken als Managerin oder Consultant. Ein besonderes Spezialgebiet von mir ist der Aufbau von Patienten-Support-Programmen. Auch Online/Social-Media-Aktivitäten im Healthcare-Bereich zählen zu meinen Kernkompetenzen. Meine Firma heißt KT Projekt. Mein Angebot sowie eine Referenz- und Projektliste finden Sie unter www.ktprojekt.de.

Dr. Martina Hänsel
In der Pharmabranche arbeite ich seit mehr als 20 Jahren und bin seit über acht Jahren freiberufliche Beraterin mit Schwerpunkt auf medizinisch-wissenschaftliche Beratung, Kommunikation und Interim Management. Außerdem absolviere ich einen Master-Studiengang Regulatory Affairs.

LINKS ZU WICHTIGEN PHARMA-WEBSITES

Die Erfolgsbilanz der modernen Pharmazie

Nicht nur die Entwicklungen der verschiedenen Covid-19-Impfstoffe in den letzten zwei Jahren sind eine Erfolgsstory, auch die Zulassung vieler Pharmazeutika und Impfstoffe in den letzten Jahrzehnten gegen schwere oder seltene Erkrankungen, sind ein Erfolg. Sie verlängern das Leben, ermöglichen überhaupt ein langes und angenehmes Leben mit einer chronischen Erkrankung, verwandeln bis dato unheilbare Krankheiten in heilbare und sorgen überhaupt erst dafür, dass wir so alt werden dürfen bei gleichzeitig hoher Lebensqualität. Einige Erfolgsstories lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Hepatitis

Man unterscheidet die Hepatitis-Erkrankungen A bis E, umgangssprachlich als „Leberentzündungen“ bezeichnet. Gegen Hepatitis A und B helfen Impfungen, gegen Hepatitis C mittlerweile Medikamente. 95 % der Hepatitis-C-Erkrankungen können heute geheilt werden.

Wer gegen Hepatitis-B geimpft ist, ist somit auch vor Hepatitis-D geschützt, da das Hepatitis-D-Virus (HDV) eine Hepatitis-B-Infektion voraussetzt. Eine häufige Folge der HDV-Infektion ist Leberkrebs oder eine Leberzhirrose. In den meisten Fällen hilft nur eine Lebertransplantation. Seit kurzem gibt es endlich eine Therapie gegen HDV, was die Situation für Patienten positiv verändert.

HIV

Der Schrecken der 1980er und 1990er Jahre war sicherlich HIV. Seitdem es eine Kombinationstherapie gibt, kann man mit der chronischen Erkrankung leben und alt werden. In Frankreich sank beispielsweise die Todesrate für HIV um 94 % seit 1991. Was für ein Erfolg!

Krebs

Die Bekämpfung von Tumorerkrankungen steht im Focus vieler Forschungsabteilungen. 64 neue Krebsmedikamente sind in den Jahren 2016 bis 2020 zugelassen worden. Beeindruckend!

„Die Behandlung von bösartigen Tumoren wird immer zielgerichteter, immer präziser. … Untersucht werden zum Beispiel zielgerichtete Therapien, die ganz spezifisch auf bestimmte Eigenschaften eines Tumors ausgerichtet sind; oder Immunonkologika, die das Immunsystem dazu befähigen, selbst die abnormalen Zellen zu bekämpfen.“ (Quelle: Pharma-Fakten)

Covid-19

Über die Covid-19-Impfstoffe haben wir bereits berichtet und es wird dazu sicherlich noch der eine oder andere Blogbeitrag folgen. An dieser Stelle möchten wir auf  Paxlovid von Pfizer gegen Covid-19 hinweisen. Weitere Therapien gegen Covid-19 sind in der Entwicklung.

„Auch wenn die Entwicklung von Therapeutika gegen Covid-19 großenteils länger dauert als die der ersten Impfstoffe, verläuft doch auch sie weit schneller als je zuvor eine Therapeutikaentwicklung in der Geschichte der Pharmazie. Das ist unter anderem der Priorisierung in den Unternehmen und zügigen Genehmigungsverfahren in vielen Ländern zu verdanken.“ (Quelle: vfa)

Autoimmunerkrankungen

Psoriasis, rheumatische Erkrankungen, entzündliche Darmerkrankungen, Multiple Sklerose etc. sind bis heute nicht heilbar. Es gibt aber eine Vielzahl an Therapien auf dem Markt und in der Entwicklung, die das Leben mit der Autoimmunerkrankung nicht nur erleichtern, sondern für viele Menschen überhaupt erst so etwas wie  „Normalität“ möglich machen.

Der Innovationszyklus funktioniert

Das waren nur einige Beispiele für Therapien. Auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes hat die moderne Pharmazie sehr viel für die Menschen erreicht. Es wird zu selten gewürdigt!

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch die Medizintechnik, die sich analog weiterentwickelt hat und vieles möglich macht, was vor Jahren noch nicht vorstellbar war. Denken wir nur an die ECMO, die einen Großeinsatz in der Covid-19-Pandemie hat.

Wie schon im letzten Blogartikel formuliert, sind Innovationsanreize der Schlüssel für die Erforschung neuer Arzneimittel und Medizintechnik. Dazu gehört der Patentschutz ebenso wie angemessene Preise. Der Innovationszyklus funktioniert aktuell. Wir müssen ihn aber laufen lassen und dürfen ihn nicht wieder abwürgen. Dank BioNTech ist auch Deutschland wieder vorne mit dabei. Die vielen Gesundheitsreformen seit den 1980er Jahren haben die deutsche Pharmaindustrie bis auf wenige Ausnahmen zerstört. (Der Medizintechnik blieb dies weitgehend erspart – ein Glück!) Vielleicht erkennt man jetzt wieder die Notwendigkeit einer starken pharmazeutischen Forschung.

 
Weiterführende Infos

https://www.ema.europa.eu/en/news/ema-issues-advice-use-paxlovid-pf-07321332-ritonavir-treatment-covid-19-rolling-review-starts

https://www.pharma-fakten.de/grafiken/detail/1177-hepatitis-c-seit-2014-heilbar-eine-revolution-mit-folgen/

https://www.vfa-bio.de/vb-de/aktuelle-themen/forschung/atmp-grosse-chancen

 

Links zu anderen interessanten Blogbeiträgen:

Können Preise fair sein? Was sind faire Preise?

Können Patienten Pharma-Websites vertrauen?

Patentschutz muss bleiben!

Geldverdienen im Gesundheitswesen

Sensationsjournalismus und die Folgen

Pharma: Der ewige Buhmann?

Die Geister, die die Medien riefen – Mangelndes Vertrauen in die Medizin

 

Titelfoto: qimono auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.